Carbon-Rohre

Allgemeines

Carbonrohre werden aus Kohlenstofffasern auf verschiedene Art hergestellt. Die Anwendungen sind für die Machart entscheidend.

  • Prepreg-Wickelung
Beispiel für CFK-Rohr in Prepreg-Wickeltechnik

Beispiel für CFK-Rohr in Prepreg-Wickeltechnik

  • Filament Winding
Beispiel für Karbonrohre

Beispiel für Karbonrohre

  • Pultrusion
Beispiel für Kohlefaserrohr in Pultrusions-Technik

Beispiel für Kohlefaserrohr in Pultrusions-Technik

In Verbindung mit z.B. Epoxidharz werden diese Fasern zu einem Carbon-Rohr verarbeitet.
Die Oberflächenbeschaffenheit der CFK-Rohre beschreibt die Optik der Rohre. Die charakteristische Gewebestruktur des Karbon ist sichtbar bei Prepreg-Wickelung sichtbar.
Schleifen und Lackierung lässt diese Karbon-Rohre ausserdem glatt und hochglänzend erscheinen.

Solche Sichtanwendungen ohne technische Ansprüche sind insbesondere für die Anwendungen Schmuck, Design und Accessoires gewünscht.

Pultrudierte Carbonrohre sind in der Farbe uni-schwarz/anthrazit.

Carbon-Rohre im Modellsport und Modellbau

Quadrocopter-Gestänge mit Kohlefaser-Rohren

Quadrocopter-Gestänge mit Kohlefaser-Rohren

Immer häufiger werden die Heckrohre oder Verstrebungen bei Flugmodellen durch Carbon ersetzt. Verwindungssteifigkeit, Gewichtsersparnis und Optik sind die Hauptgründe.

Karbonrohre in Design, Schmuck und Accessoires

Ringe aus geschliffenem PrePreg-Carbon-Rohr

Für die Bereiche Schmuck, Accessoires und Design ist vor allem die hochwertige Sichtcarbonoptik wichtig. Hochglänzende Oberflächen mit der charakteristischen Gewebestruktur, dem Carbonlook, beeindrucken und werden immer häufiger für Sichtanwendungen verwendet.

CFK-Rohre in der Industrie

Aufgrund der technischen Eigenschaften sind Karbon-Rohre für viele Anwendungen auch in der Industrie und Medizintechnik geeignet.